Einträge von Reiner Kolberg

,

Aus Autostraßen werden „Healthy Streets“

Mehr Raum in den Städten und Kommunen für Bewegung, Menschen und ein gutes Leben. Wie soll das gehen? Die Stadt London hat dazu das Konzept Healthy Streets zusammen mit der inzwischen weltweit tätigen Beraterin Lucy Saunders entwickelt und in die Planung implementiert. (erschienen in VELOPLAN, Nr. 02/2020, Juni 2020) Der Ansatz, aktuelle Entwicklungen sorgfältig zu […]

,

Problemlöser für Radpendler

Die aktive Mobilität schafft für einige Unternehmen neue und unerwartete Geschäftsfelder. Bestes Beispiel ist der österreichische Maschinenbauer Wintersteiger, der mit Technologien aus dem Ski-Verleih neuerdings auch Fahrradpendler in Betrieben bedient. (erschienen in VELOPLAN, Nr. 01/2019, Dezember 2019) Je schrecklicher das Wetter und je weiter der Weg, desto heldenhafter fühlen sich viele Menschen, die das ganze […]

,

Anders Fahren auf Protected Bikelanes

Wie ist der Einfluss geschützter Radfahrstreifen auf das Fahrgefühl und das Fahrverhalten von Radfahrern? Dieser Frage haben sich Forscher der TU Braunschweig in einer Studie angenommen. Nicht im echten Verkehr, sondern mit einem Radfahrsimulator, der auch für andere Zwecke genutzt werden kann. (erschienen in VELOPLAN, Nr. 01/2020, März 2020) In der kürzlich durchgeführten Studie haben […]

,

Die Stadt der kurzen Wege kommt

In den vergangenen Jahrzehnten und Jahrhunderten haben sich Städte immer wieder neu angepasst und neu erfunden: vor dem Hintergrund von technologischen und sozialen Entwicklungen, Kriegen, Epidemien, Naturkatastrophen, aber auch enormem wirtschaftlichen Wachstum, sprunghafter Bevölkerungszunahme und vielem anderen. Auch heute stehen die Städte vor einem hohen Transformationsdruck – besonders im Verkehrssektor. Eine wesentliche Rolle spielt dabei […]

,

Tempo-Reduzierungen in der Stadt

Erst seit den 1950er-Jahren gibt es hierzulande Geschwindigkeitsgrenzen in Städten und seit den 1980ern erste Tempo-30-Zonen. Ist es jetzt Zeit für eine weitere Neuordnung? Nicht nur Klimaargumente und das Ziel, mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu schaffen, sprechen dafür, sondern auch die Themen Urbanisierung, körperliche und geistige Gesundheit und der demografische Wandel. (erschienen in VELOPLAN, Nr. […]

,

Mikromobilität im Fokus

Wie geht es weiter bei der überfälligen Mobilitätswende? Und was bewegt uns? Antworten will die Messe und Konferenz Micromobility Expo liefern, die vom 19. bis 21. Mai in Hannover stattfindet. Neben Produkten und Themen rund um Mikromobilität geht es um Nachhaltigkeit, sicheren Verkehrsraum und die Entwicklung der Städte. (erschienen in VELOPLAN, Nr. 01/2022, März 2022) […]

,

„Unsere Vision ist die einer gesunden Stadt“

Interview mit Christine Fuchs, Vorstand der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e. V. (AGFS) zu den Aussichten des Fahrrad- und Nahmobilitätsgesetzes in Nordrhein-Westfalen (FaNaG) und der neuen Rolle der AGFS. (erschienen in VELOPLAN, Nr. 01/2022, März 2022) „Wir vertreten die Auffassung, dass sich die Nahmobilität und die grüne und blaue […]

,

Der Mensch macht den Verkehr

In den 1920er-Jahren wurde der technische Fortschritt gefeiert, gleichzeitig lagen Verheißungen und Bedrohungen bei den Städten der Zukunft eng beieinander. 100 Jahre später stehen wir wieder vor Umbrüchen und wieder ist es der Mensch, der die Veränderungen bestimmt – nicht immer rational. Was ist nötig für eine echte Transformation der Mobilität? (erschienen in VELOPLAN, Nr. […]

, ,

Mobilität definiert sich neu – Mikromobilität und MaaS als Türöffner

Während viele Entscheider*innen aus Verwaltung und Politik noch über mehr Radverkehr oder weniger Autos nachdenken, überholen die hochdynamischen Entwicklungen alte Realitäten. Vieles spricht dafür, dass verschiedenste Formen von Mikromobilität und Mobility as a Service (MaaS) dabei sind, unsere Gewohnheiten und Routinen und auch Märkte gründlich zu verschieben.